SEO Agentur für Ihr Unternehmen wählen – Worauf Sie achten sollten!

SEO Agentur

Die SEO-Branche ist eine überfüllte Arena und jede SEO Agentur behauptet, dass sie in der Lage sind, Ihre Website auf die Spitze von Google zu bringen. Und das mit vielen verschiedenen Methoden, von denen einige obskurer sind als andere.

Während viele Behauptungen etwas übertrieben erscheinen mögen, oft von Agenturen ohne ein vollständiges Verständnis für die Komplexität der Durchführung einer erfolgreichen SEO-Kampagne, sind die Belohnungen für die Suche nach der richtigen SEO Agentur für die virtuelle Online-Präsenz Ihres Unternehmens sehr real.

Was ist SEO?

SEO oder Suchmaschinenoptimierung bezieht sich auf die Optimierung Ihres Online-Auftrittes. So dass sie in einer prominenten Position innerhalb der Suchergebnisse für eine bestimmte Reihe von Suchanfragen oder Themen erscheint. Suchmaschinen-Giganten wie Google aktualisieren ständig ihre Suchalgorithmen, um gute Qualität und relevante Website-Inhalte zu belohnen. Aber auch um diejenigen zu bestrafen, die versuchen, Suchmaschinen zu „überlisten“, indem sie ihre Seiten mit irrelevanten Keywords, Links und Inhalten von schlechter Qualität vollstopfen.

Einfach gesagt, ist es der Prozess, durch diese Suchergebnisse Menschen auf Ihre Website zu bringen. Aber der SEO-Prozess selbst ist alles andere als einfach, so dass viele kleine Unternehmen sich an SEO Agenturen wenden, um ihre Online-Präsenz zu verbessern. Die Wahl eines SEO-Unternehmens kann so komplex erscheinen wie die Welt der Suchmaschinenoptimierung selbst. Daher gibt es ein paar Dinge, die Sie bei der Entscheidung für eine SEO Agentur beachten müssen.

Fragen, die man sich stellen muss, wenn man eine SEO-Firma beauftragt?

Es kann eine schwierige Entscheidung sein, wenn es darum geht, welches SEO-Unternehmen man wählen sollte. Schließlich ist SEO ein „unsichtbares“ Produkt und manchmal können verschiedene Agenturen Unternehmen verwirren, indem sie unterschiedliche Begriffe und Jargon verwenden, um ihren „Erfolg“ in diesem komplexen Bereich zu demonstrieren. Wie wählen Sie also? Hier sind sieben wichtige Fragen, die Sie sich als potentieller SEO-Partner stellen sollten:

Welche Erfahrung haben Sie?

Versuchen Sie herauszufinden, ob sie ähnlichen Unternehmen wie Ihnen geholfen haben und ob ihre Kunden schon lange mit der Agentur zusammenarbeiten. Loyale Kunden sprechen Bände, ebenso wie messbare Ergebnisse. Also verlangen Sie, die Fakten und Zahlen hinter ähnlichen Kampagnen zu sehen, wie Sie sie erwarten würden. Jede SEO-Agentur, die ihr Geld wert ist, wird stolz darauf sein, ihre bisherigen Erfolge zu zeigen.

Wie viel Arbeit wird intern geleistet?

Viele Agenturen lagern einen Teil oder vielleicht sogar die gesamte SEO-Arbeit aus. Je mehr Arbeit ausgelagert wird, desto weniger Kontrolle wird die Agentur haben. Und desto weniger rechenschaftspflichtig werden sie für Ihre Ergebnisse sein.

Welchen Kontakt werde ich mit meinem Kundenbetreuer haben?

Regelmäßige Kommunikation ist ein entscheidender Bestandteil einer SEO-Marketingkampagne. Es ist jedoch eine Straße in zweiRichtungen; genauso wie Sie wissen müssen, was mit der Kampagne geschieht, muss die SEO Agentur bereit sein, ihre Kampagne an Ihr sich veränderndes Geschäft anzupassen.

Was werden Sie von mir brauchen?

Es könnte verlockend sein, alle SEO-Aktivitäten Ihrer Agentur zu überlassen. Aber je mehr Input Sie haben, desto besser werden die Ergebnisse sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie verstehen, was von Ihnen erwartet wird, und wie Sie Ihrer SEO Agentur helfen können.

Welche Ergebnisse erwarten Sie, und über welche Zeiträume?

Keine Agentur wird bestimmte Positionen innerhalb der festgelegten Zeiträume garantieren, da Google seinen Algorithmus jederzeit ändern kann. Seien Sie vorsichtig bei Agenturen, die versprechen, Sie innerhalb einer Woche an die Spitze von Google zu bringen“. Dies ist eine unmögliche Forderung. Vereinbaren Sie jedoch Ziele und Vorgaben. Stellen Sie sicher, dass sowohl Sie als auch Ihre SEO Agentur auf die gleichen Ergebnisse ausgerichtet sind.

Wie werden die Keywords ausgewählt?

Es ist einfach, mit sehr spezifischen Phrasen an die Spitze der Suchmaschinen-Rankings zu gelangen. Aber wenn niemand diese Suchphrasen eintippt, werden Sie nie ein zusätzliches Geschäft machen. Allerdings werden breite Schlüsselwörter möglicherweise nicht von ernsthaften Kunden verwendet, die einen Kauf tätigen möchten. Eine gute Keyword-Recherche ist entscheidend, und Sie müssen wissen, worauf Ihr Unternehmen abzielt. Eine gute SEO Agentur wird dieses Konzept verstehen und Sie entsprechend beraten.

Was ist Ihre Marketingerfahrung über SEO hinaus?

SEO ist kein einsames Tier im Marketingzoo. Es sollte Teil einer umfassenden Marketingstrategie sein, also arbeiten Sie mit einem Unternehmen, das das Gesamtbild versteht.

Hissen der roten Fahnen

Jedes Mal, wenn eine SEO Agentur bestimmte Versprechungen oder Ansprüche macht, sollte eine rote Flagge hochgehen. Hier sind die wichtigsten Dinge, auf die Sie achten sollten und die Ihnen helfen, eine schlechte SEO Agentur zu erkennen:

Über- oder untertarifierte Dienstleistungen

Ein niedriges Angebot wird Ihnen höchstwahrscheinlich eine niedrige Qualität der Arbeit bescheren und ein hoher Preis wird nicht von einer kommerziell bewussten Firma gegeben. Eine SEO Agentur mit einem guten Ruf wird Ihnen einen angemessenen Preis geben.

Ihre Website wird in zwei Tagen indiziert.

Jede Agentur, die verspricht, Ihre Website zu indizieren, ohne Ihre Website besucht und gründlich analysiert zu haben, macht nicht zwei Drittel der Arbeit, die ein SEO-Profi tun muss – Forschung.

Garantiertes Top-Page-Ranking innerhalb einer Woche!

Jeder, der einen bestimmten Page Rank in kurzer Zeit verspricht, versteht SEO in keiner Weise, weder in der Form noch in dem Umfang. Suchrangfolgen werden regelmäßig, nicht täglich, von Google durchgeführt und man kann diesen Prozess nicht beschleunigen.

Massive Anmeldungen bei Suchmaschinen

Dies ist eine enorme Zeitverschwendung – eine gut gemachte Seite muss nicht bei allen großen Suchmaschinen angemeldet werden. Tatsächlich raten Google, Microsoft und Yahoo dazu, dass die Überanmeldung einer Website bei den Suchmaschinen tatsächlich zu einem Rankingabstieg führt.

Tausende von Links zu Ihrer Website

Auch hier werden die Suchmaschinen-Giganten Sie tatsächlich bestrafen oder auf eine Blacklist setzen, wenn Sie Links zu schnell und mit irrelevanten Websites bauen. Stattdessen sollte eine Website im Laufe der Zeit qualitativ hochwertige eingehende Links aufbauen.

Copyright-Anforderungen für SEO und Metadaten

Setzen Sie sich nicht mit Agenturen in Verbindung, die die Urheberrechte an den Metadaten, die sie für Sie erstellen, bearbeiten oder analysieren, behalten wollen. Dies macht Ihre Website anfällig für die Möglichkeit, dass sie Sie von der Verwendung solcher Daten ausschließen und damit Ihre gesamte bisherige SEO-Arbeit zunichte machen könnten.

Wir kennen jemanden

Behauptet Ihre SEO Agentur, jemanden bei Google zu kennen, der Ihnen beim Ranking Ihrer Seite helfen kann? Wir bezweifeln das ernsthaft. Alle Mitarbeiter unterschreiben Vertraulichkeitsvereinbarungen und ein SEO-Experte wird auf seinem eigenen Ruf stehen – kein imaginärer Kontakt.

Ebenso werden alle unaufgeforderten SEO-Angebote, die „zu gut um wahr zu sein“ erscheinen, es auch sein. Legen Sie also diese E-Mails dort ab, wo sie hingehören – in den Spam-Ordner.

Fazit

Der Schlüssel zum Finden des richtigen SEO-Unternehmens für Ihr Unternehmen ist einfach – Forschung. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine SEO Agentur finden, die über reichlich Erfahrung in der Arbeit mit ähnlichen Unternehmen wie das Ihre verfügt und bereit ist, alle Ihre Fragen zu einer SEO-Kampagne zu beantworten. Jede Agentur, die falsche Behauptungen aufstellt und nicht bereit ist, offen mit Ihnen zu kommunizieren, ist keine, die Sie jemals in Betracht ziehen sollten, Geschäfte mit Ihnen zu machen.

Der Weg zum SEO-Erfolg ist ein langer – also wählen Sie eine offene, informierte und relevante Agentur.

Sie fragen sich, warum Sie überhaupt eine SEO Agentur anheuern sollen? Hier finden Sie 10 gute Gründe dafür.

Top 10 Gründe warum SEO Web Design wichtig für den Geschäftserfolg ist

Wenn Sie einige geschäftliche Investitionen tätigen, ist es leicht zu sehen, wie hoch Ihr Ertrag sein wird. Wenn Sie X kaufen, um es weiterzuverkaufen, wissen Sie, wie hoch Ihre Margen sind. Sie wissen, wie Ihr ROI sein wird. Aber wenn es um SEO-Webdesign geht, ist es für Unternehmensleiter oft schwieriger zu erkennen, warum es wichtig ist.

Die Vorteile scheinen nicht greifbar zu sein. Es scheint eine Menge Arbeit zu sein. Lohnt sich das wirklich? Sie haben eine gesunde Skepsis.

Aber hier ist der Grund, warum ein Unternehmen, das wachsen will, es sich nicht leisten kann, SEO-Webdesign zu ignorieren. Lassen Sie uns die Zahlen untersuchen, die beweisen, wie wichtig es für den Geschäftserfolg ist.

Sie halten die Besucher, die Sie anziehen

Sie sind vielleicht im E-Commerce. Oder vielleicht sind Sie ein professioneller Blogger oder ein kleines lokales Unternehmen. Das spielt keine Rolle. Der Website-Verkehr ist im heutigen Zeitalter des Internets für den Geschäftserfolg jedes Unternehmens wichtig.

SEO Webdesign hilft Ihnen bei der Platzierung in den Suchmaschinen. Das bedeutet, dass Sie sichtbarer sind, wenn Ihre potenziellen Kunden nach etwas suchen, das Sie anbieten.

Eine Website erreicht dies, indem sie so reaktionsschnell wie möglich ist. Und warum? Weil es für Ihre Kunden wichtig ist. Und wenn Sie sich auf das konzentrieren, was für Ihre Kunden wichtig ist, ziehen Sie mehr Kunden an. Sie steigern Ihre Einnahmen und polstern Ihre Gewinne auf.

Geschwindigkeit ist wichtig

Geschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor für die Reaktionsfähigkeit einer Website.

Sekunden zählen im SEO-Webdesign. Ein erfahrener Designer weiß, dass für jede zusätzliche Sekunde, die eine Seite zum Laden benötigt, Sie potenzielle Besucher verlieren. Diese Besucher sind Menschen, die auf Ihre Anzeigen oder Links auf anderen Websites klicken, um Ihre Website zu besuchen.

Sie könnten sogar für diesen Verkehr bezahlen.

In nur 2 Sekunden haben Sie etwa 12% der Menschen verloren, die auf Ihre Website geklickt haben.

Braucht Ihre Website bis zu 4 Sekunden, haben Sie schon 25% Ihrer potenziellen Besucher verloren.

Braucht Ihre Website noch länger? Dann verlieren Sie fast die Hälfte Ihres Traffics. Wie würden Ihre Verkäufe aussehen, wenn Sie Ihren Traffic plötzlich verdoppeln würden?

Weniger als die Hälfte der Leute sind bereit, über 6 Sekunden zu warten. In der Tat können Sie den Traffic einfach verdoppeln, indem Sie Ihre Website beschleunigen.

Und raten Sie mal? 25% der Leute sagen, dass sie auf dem andy die selbe Ladezeit erwarten wie auf dem Desktop. Die Seite sollte genauso schnell geladen werden.

Behalten Sie den Traffic, den Sie anziehen. Bezahlen Sie nicht für Werbe-Klicks, nur damit die Leute die Website verlassen. Arbeiten Sie mit Website-SEO.

Bei der Reaktionsfähigkeit geht es um mehr als nur um Geschwindigkeit. Wir werden im Laufe des Artikels andere Formen der Reaktionsfähigkeit untersuchen.

Es hilft Ihnen, wertvollen Traffic anzuziehen

Den Traffic zu bekommen, den man sich wünscht, ist so eine Sache. Aber sind das potenzielle Kunden? SEO-Website-Design hilft Ihrem Unternehmen, Menschen anzuziehen, die sehr wahrscheinlich zahlende Kunden werden und Ihre Marke mit anderen teilen.

Sie tun dies, indem sie Designmerkmale, Widgets, Stilelemente, Bilder und Texte einbauen, die speziell auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind. Dies erfordert umfangreiche Forschung, Tests und Know-how. Viele dieser Funktionen finden Sie nicht auf Cookie-Cutter-, build-your-your-own-Website-Plattformen. Deshalb ist es am besten, mit einem Profi zusammenzuarbeiten, wenn Sie Ihre Website erstellen oder modifizieren.

Um den richtigen Traffic anzuziehen, schauen Sie sich an:

  • Wer Ihre Zielperson wirklich ist. Finden Sie das wirklich heraus und verstehen Sie Ihre Kundenpersönlichkeiten.
  • Welche Keywords Ihr Ziel verwendet, um Seiten wie Ihre zu finden.
  • Welche Art von Visuals Ihr Publikum anspricht.
  • Wo dieses Publikum sich aufhält (bestimmte Websites, Social Media usw.).
  • Was dieses Publikum von einer Website erwartet (Online-Bestellung, praktische Rechner, exklusive Angebote, lustige Inhalte, hilfreiche Inhalte).
  • Was Ihre Wettbewerber tun.

All diese Forschung und Planung geht in Website SEO. Was Sie herausfinden, wenn Sie diese Elemente erforschen, bestimmt:

  • Was Sie auf der Website selbst tun, um sie von innen heraus zu stärken – On Page SEO
  • Wie Sie die Seite von Außen stärken – Off-Page SEO

Es bestimmt auch, was Sie kontinuierlich tun, um die Traktion, das Ranking und den Platz Ihrer Website im Leben der Kunden zu erhalten. Sie tun dies mit laufender SEO-Wartung. Eine Website, die nicht wöchentlich, monatlich und manchmal sogar täglich gewartet wird, wird veraltet sein. Sie wird anfangen im Ranking zu sinken, wenn neue, bessere Websites sie überholen.

Es bietet eine nahtlose Kundenerfahrung

Waren Sie schon einmal auf einer Website, die nur in eine Richtung gut aussah? Dann klicken Sie auf etwas. Es fühlt sich an, als wäre man auf einer anderen Seite. Das Design sieht alt und anders aus. Die Farben und Schriftarten sind anders. Oder vielleicht hat es Merkmale, die veraltet und einfach nur nervig wirken.

Die Navigation ist seltsam und wirkt unorganisiert. Vielleicht haben Sie sogar Schwierigkeiten, zum anderen Teil der Seite zurückzukehren. Eine Seite wie diese kann einige SEO-Elemente angewendet haben. Aber sie ist nicht optimiert.

Abgelenkte Besucher verschwenden ihre Zeit nicht damit, ineffektive Navigation oder uneinheitliches Design zu umgehen. Sie geben ihre Karren oder andere Ambitionen für diesen Besuch auf.

Richtiges SEO-Webdesign bietet eine nahtlose Erfahrung für Ihre potentiellen Kunden. Jeder Millimeter der Website auf jedem Gerät ist konsistent und benutzerfreundlich. Es überlässt nichts dem Zufall. Es akzeptiert nie „gut genug“, nur das Beste, denn das ist es, was Optimierung ist.

Sie führt den Besucher sanft und dennoch bewusst durch Inhalt, Funktionen, Preise und wohin auch immer Sie eine Person gehen lassen wollen. Es gibt keine Ablenkungen. Sie können leicht finden, was sie wollen. Es ist unmöglich, seinen Platz zu verlieren.

Es wird reduziert:

  • Die Länge des Kaufzyklus
  • Blei-Pflegezeit & -Geld
  • Kundenabwanderung
  • Kosten für den Erwerb

Es erhöht sich:

  • Ranking
  • Vertrieb
  • Affiliate-Klicks (wenn Affiliate-Werbeeinnahmen Ihr Geschäftsziel sind)
  • Upsells
  • Gemeinsame Nutzung
  • Wiederkehrende Kunden
  • Kundenlebensdauer-Wert

Ein SEO-Webdesign ist das Herzstück Ihrer Online-Präsenz, das die Effektivität all Ihrer Online-Aktivitäten verstärkt.

SEO Webdesign ist für Konversionen optimiert

Es ist wichtig, Menschen auf Ihre Website zu bringen, die potenzielle Kunden sind. Aber Sie müssen in der Lage sein, den Verkauf mit ihnen „abzuschließen“. SEO Webdesign ist auch Conversion Rate optimiert (CRO). Es hilft Ihnen, etwas mit all dem hochwertigen Traffic zu tun, den Sie bekommen.

SEO Website-Design sollte eine Person nahtlos durch die Website führen. Es macht das Ergreifen einer gewünschten Aktion wie die Planung eines Termins oder den Kauf von etwas zu einem No-Brainer.

Aber auch Mikrokonversionen sind wichtig. Mikro-Konvertierungen sind kleine Dinge, die die Leute auf Ihrer Website tun, um mehr zu investieren. Sie dürfen:

  • Auf einen Link klicken
  • Anmeldung zum Newsletter
  • Video ansehen
  • Klicken auf einen Button
  • Ein Quiz machen

Jedes Mal, wenn jemand etwas auf Ihrer Seite macht, passieren ein paar Dinge:

  • Leute erfahren mehr über Ihre Marke
  • Menschen Fühlen sich mit Ihrer Marke verbunden.
  • Sie fühlen sich gezwungen, das zu beenden, was sie angefangen haben.
  • Sie haben evtl. ein Lesezeichen und wollen zurückkommen.

Vielleicht kaufen sie in diesem ersten Durchgang nichts. Tatsächlich braucht es im Durchschnitt 7-13 Berührungspunkte, bis jemand ein zahlender Kunde wird. Aber diese Mikrokonversionen helfen sicherzustellen, dass dieser Besuch nicht verschwendet wurde.

Ein SEO-Experte beobachtet diese Mikrokonvertierungen. Er lernt daraus, um die User Experience weiter zu optimieren. Wenn Menschen sich an bestimmten Elementen einer Website aufhalten, sehen Sie es daran, wie die Menschen diese Mikrokonversionen durchführen.

Darüber hinaus „verfolgen“ Suchmaschinen wie Google diese kleinen Interaktionen. Wenn jemand auf Dinge klickt und auf der Website bleibt, betrachten sie dies als positive Benutzererfahrung. Website SEO muss zeigen, dass eine Website ein großartiges Kundenerlebnis bietet, um Top-Plätze in den Suchergebnissen zu erhalten.

Das führt uns zu unserem nächsten Punkt.

Wie Sie Ihr Google-Ranking effektiv verbessern können, finden Sie hier heraus.